Schreib' uns für mehr Infos: hello@mayandberry.com

Impressum

Datenschutzerklärung

AGB

© 2017  May & Berry Creative Studio

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Stand: November 2017

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für die von uns, der Susanne Hiepler &Yasmin Reddig GbR, Wolfstraße 20, 53111 Bonn, im Folgenden „wir“ bzw.. "uns“ genannt) angebotenen Leistungen einschließlich der unter www.mayandberry.com und unseren Online-Outlets (z.B. Facebook, Etsy, etc.) bereitgehaltenen Angebote (im Folgenden einzeln und zusammen „Website“ genannt) und sämtlicher über unseren Online-Shop und dessen Outlets (z.B. Etsy) geschlossenen Verträge zwischen uns und Dir als unseren Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Du Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann bist.

 

(2) Alle zwischen Dir und uns im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Geschäftsbedingungen, unserer schriftlichen Auftragsbestätigung und unserer Annahmeerklärung.

 

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

(4) Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Vertragsschluss im Online-Shop

(1) Die Präsentation und Bewerbung von Waren bzw. Dienstleistungen (im Folgenden einzeln und zusammenfassend „Artikel“ genannt) in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

(2) Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ gibst Du eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Du bist an die Bestellung für die Dauer von zwei (2) Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden; Dein gegebenenfalls nach § 3 bestehendes Recht, Deine Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Wir werden den Zugang Deiner über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

(4) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Deine Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

(5) Bestellungen von Lieferungen ins Ausland können wir nur ab einem Mindestbestellwert berücksichtigen. Den Mindestbestellwert kannst Du den in unserem Online-Shop bereit gestellten Preisinformationen entnehmen.

(6) Sollte die Lieferung der von Dir bestellten Artikel nicht möglich sein, etwa weil der entsprechende Artikel nicht auf Lager ist, sehen wir von einer Annahmerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Dich darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

 

§ 3 Widerrufsrecht (Online-Shop)

(1) Wenn Du Verbraucher bist (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Dir bei Käufen über unseren Online-Shop nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Machst Du als Verbraucher von Deinem Widerrufsrecht nach Ziffer 1 Gebrauch, so hast Du die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

(3) Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung       

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns, der Susanne Hiepler & Yasmin Reddig GbR, Wolfstraße 20, 53111 Bonn oder unter hello@mayandberry.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Du kannst das nachfolgende Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.mayandberry.com elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Dir unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es an uns zurück.

An

Susanne Hiepler & Yasmin Reddig GbR

Wolfstraße 20

53111 Bonn

hello@mayandberry.com

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

..............................................................................

.............................................................................. (Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

Ware bestellt am:

............................. Datum

Ware erhalten am:

............................. Datum

Name und Anschrift des Verbrauchers .......................................................................................

............................. Datum

.................................................... Unterschrift Kunde(nur bei schriftlichem Widerruf)

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich etwaiger Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtest, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest.

Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Dir zurückzuführen ist.

 

- Ende der Widerrufsbelehrung-

(4) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

(a)  zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

(b)  zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern Sie die gelieferten Datenträger entsiegelt haben.

§ 4 Lieferbedingungen und Vorbehalt der Vorkassezahlung

(1) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Du zumutbar ist.

(2) Die Lieferfrist beträgt circa fünf (5) Werktage, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Sie beginnt – vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 – mit Vertragsschluss.

(3) Bei Bestellungen von Kunden mit Wohn- oder Geschäftssitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Falls wir von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch machen, werden wir Dich unverzüglich unterrichten. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten.

 

(2) Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Online-Shop angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Du die Bestellung absendest.

 

(3) Wenn wir Deine Bestellung gemäß § 4 Abs. 1 durch Teillieferungen erfüllen, entstehen Dir nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

 

(4) Wenn Di Deine Vertragserklärung wirksam gemäß § 3 widerrufst, kannst Du unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Dir (Hinsendekosten) verlangen (vgl. zu sonstigen Widerrufsfolgen § 3 Abs. 3).

§ 6 Zahlungsbedingungen und Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

  1. Du kannst den Kaufpreis und die Versandkosten nach Deiner Wahl auf unser im Online-Shop angegebenes Konto überweisen, per Kreditkarte oder PayPal oder über den Zahlungsdiensteanbieter „checkoutportal by wirecard“ bezahlen.

 

  1. Bei Zahlung per Kreditkarte und PayPal entspricht der Zahlungszeitpunkt dem Zeitpunkt der Bestellung. Bei einer Nutzung des Zahlungsdienstleisters "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com. Dies setzt u. a. voraus, dass Du ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches Konto verfügst.

 

Bei Zahlung über den Zahlungsdiensteanbieter „checkoutportal by wirecard“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdiensteanbieter checkoutportal by wirecard, Wirecard UK & Ireland Ltd, 1st Floor Ulysses House,Foley Street Dublin 1, Ireland.

 

  1. Du bist nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Deine Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Du bist zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Du Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machst.

  2. Als Käufer darfst Du ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Dein Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

  3. Der Kaufpreis und die Versandkosten sind spätestens binnen zwei (2) Wochen ab Zugang unserer Rechnung zu bezahlen, soweit nicht eine kürzere Zahlungsfrist vereinbart wurde.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

§ 8 Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

(2) Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen.

§ 9 Haftung

(1) Wir haften Dir gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du als Kunde regelmäßig vertrauen darfst (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüssen unberührt.

§ 10 Urheberrechte

 

Das auf unserer Website einschließlich unseres Online-Shops veröffentlichte Text-/Bild-/Ton- und/oder Bildtonmaterial i(im Folgenden „Material“ genannt) ist urheberrechtlich geschützt.

 

Sämtliche an dem Material bestehenden und/oder noch entstehenden Rechte, insbesondere Urheber- und gewerbliche Schutzrechte, stehen ausschließlich uns zu. Jede Vervielfältigung, Verbreitung und/oder sonstige Verwendung des Materials bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung.

 

§ 11 Besondere Bestimmungen für Veranstaltungen

 

Für die Teilnahme an den von uns angebotenen Veranstaltungen (Kurse, Seminare, Workshops, Trainings, etc.) gelten zusätzlich zu den sonstigen AGB folgende Bestimmungen:

 

  1. Ein Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung bedarf einer schriftlichen Anmeldung (Online- oder Email-Anmeldung genügt) sowie einer schriftlichen Bestätigung durch uns (Email genügt).

  2. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Kann eine Anmeldung (z.B. bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl oder Nichtdurchführung des Termins) nicht berücksichtigt werden, so werden wir dies umgehend mitteilen.

  3. Als Teilnehmer bist Du grundsätzlich dazu verpflichtet, das Entgelt für die Teilnahme an der Veranstaltung im Voraus zu bezahlen, soweit nicht etwas anderes im Einzelfall vereinbart wurde.

  4. Nach erfolgter Bestätigung einer Anmeldung kannst Du gemäß den folgenden Bestimmungen vom Vertrag zurücktreten, wobei jeweils eine Stornogebühr in der genannten Höhe anfällt:

    • Rücktritt bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn: Keine Stornogebühr

    • Rücktritt bis drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn: Die Stornogebühr beträgt 50% des vereinbarten Entgelts;

    • Rücktritt später als drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn: Es fällt das vereinbarte Entgelt in voller Höhe an.

 

  1. Soweit die Veranstaltung länger als einen Tag andauert, kann eine Kündigung nach Beginn des ersten Tages der Veranstaltung nur aus wichtigem Grund erfolgen.

  2. Wir schulden lediglich die ordnungsgemäße Durchführung der jeweiligen Veranstaltung, wobei wir in der inhaltlichen Ausgestaltung einschließlich der Auswahl der jeweiligen Veranstaltungsleiter frei sind. Ein bestimmter Erfolg oder Lernziel wird nicht geschuldet.

  3. Das Mindestalter für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist 12 Jahre.

  4. Die Räumlichkeiten, in denen die Veranstaltungen durchgeführt werden sind unter Umständen nicht barrierefrei. Soweit die Barrierefreiheit für Dich eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung ist – oder falls Du sonstige besondere Anforderungen an die Räumlichkeit haben solltest, hast Du uns dies im Rahmen Deiner Anmeldung bzw. unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

  5. Wir sind berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, ungeachtet sonstiger Gründe insbesondere, wenn für eine Veranstaltung nicht oder nicht mehr genügend Anmeldungen vorliegen oder wenn die Veranstaltung aus von uns nicht zu vertretenen Umständen abgesagt werden muss. In den vorgenannten Fällen werden bereits gezahlte Teilnahmeentgelte vollständig erstattet, Schadensersatz- oder sonstige Ansprüche stehen den Teilnehmern jedoch nicht zu.

  6. Du nimmst zur Kenntnis und bist damit einverstanden, dass wir im Rahmen der Durchführung der Veranstaltungen Fotos und/oder Videos von Dir als Teilnehmer einschließlich der von Dir im Rahmen der Veranstaltung angefertigten Arbeitsergebnisse herstellen (Material) und das Material ggf. zum Zwecke der PR, Eigenwerbung, in allen Medien, u.a. auf unserer Webseite und Social-Media-Profilen und anderen Diensten Dritter veröffentlichen und durch Funktionen wie „Teilen“, „Liken“, „verlinken“ o.ä. Funktionen weiterverbreiten. Hierfür räumst Du uns sämtliche dafür erforderlichen Rechte einschließlich etwaig erforderlicher persönlichkeitsrechtlicher Zustimmungen unentgeltlich zeitlich unbefristet ein.

 

§ 12 Besondere Bestimmungen für Gutscheine

 

Für den Erwerb von Gutscheinen gelten zusätzlich zu den sonstigen AGB folgende Bestimmungen:

 

  1. Sofern ein Gutschein die Teilnahme an den von uns angebotenen Veranstaltungen betrifft, gelten insbesondere die Bestimmungen für Veranstaltungen nach § 11 dieser AGB. Insbesondere bedarf es einer Anmeldung und Bestätigung nach § 11 (1) AGB für die Teilnahme an einer Veranstaltung.

  2. Soweit sich nicht aus dem Gutschein etwas anderes ergibt, berechtigt der Erwerb eines Gutscheins nicht zur Teilnahme an einer bestimmten Veranstaltung oder an einem bestimmten Veranstaltungsort bzw. Veranstaltungstag.

  3. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Veranstaltungen der Art und/oder dem Umfang und Inhalt nach zu ändern, zu erweitern und/oder zu kürzen, die Preise zu ändern und/oder einzelne Veranstaltung nicht mehr anzubieten. Sofern die in dem Gutschein benannte Veranstaltung zum Zeitpunkt der Einlösung des Gutscheins nicht mehr oder nur in geänderter Form und/oder zu einem geänderten Preis angeboten wird, so wird der Wert des Gutscheins auf den Wert der anderen Veranstaltung angerechnet. Es erfolgt kein Umtausch, keine Erstattung und keine Barauszahlung.

  4. Gutscheine werden nicht erstattet, es erfolgt kein Umtausch, keine Erstattung und keine Barauszahlung. Sofern der Gutschein für eine Leistung eingesetzt wird, deren Wert höher ist, als der Wert des Gutscheins, wird der Wert des Gutscheins auf die andere Leistung angerechnet.

  5. Im Falle eines Rücktritts nach § 11 (4) AGB wird die anfallende Stornogebühr separat berechnet und nicht auf den Wert des Gutscheins angerechnet

 

 

§ 13 Datenschutz

Neben den in diesen AGB genannten Hinweisen gelten die Bestimmungen gemäß unserer Datenschutzerklärung, die Du https://www.mayandberry.com/datenschutz einsehen kannst. 

 

§ 14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Du die Bestellung als Verbraucher abgegeben hast und zum Zeitpunkt Deiner Bestellung Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hast, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Wenn Du Kaufmann bist und Deinen Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland hast, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers, Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

(3)  Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr .

Derzeit nehmen wir an einer solchen Streitschlichtung nicht teil. Wenn Du Fragen oder Probleme mit Deiner Bestellung hast, kannst Du Dich selbstverständlich weiterhin auch direkt an uns unter hello@mayandberry.com wenden.